Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Liebe Tiroler Kräuterhof Freunde, hier finden Sie wichtige Bestimmungen und Informationen:

 

Für sämtliche Geschäfte, die über den Webshop www.tiroler-kraeuterhof-naturkosmetik.com getätigt werden, ist Ihr Vertragspartner ist „Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik“ - vertreten durch Mag. Gerhard Hammerle, Dorfstraße 13 6012 Maurach am Achensee.

Sollten bei Ihrer Bestellung Probleme auftreten, oder Sie weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an:

Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik: .

Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Teil 1

 

Geltung

 

Die Geschäftsbedingungen des Tiroler Kräuerhofes (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik nicht an, es sei denn, es wurde ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

 

Vertragsschluss

 

Die Bestellung des Kunden über den Webshop www.tiroler-kraeuterhof-naturkosmetik.com, www.tiroler-naturkosmetik.com,  stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Nach Eingang der Bestellung wird der Verkäufer den Kunden über den Eingang seiner Bestellung per E-Mail informieren (Bestellbestätigung). Mit der schriftlichen Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

 

Bearbeitungszeit

 

Eingehende Bestellungen werden grundsätzlich innerhalb von 2 Werktagen bearbeitet, die Zustellung erfolgt grundsätzlich innerhalb von 3-21 Werktagen je nach Verfügbarkeit ab Bestätigung der Bestellung. Die Angaben zur Lieferfrist sind unverbindlich, es sei denn, ein Liefertermin wurde von der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik fest zugesagt.

 

Zahlungsarten

 

Der Kaufpreis wird mit Bestellung zur Zahlung fällig.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten sind grundsätzlich vorgesehen:

 

- Sofortüberweisung

- PayPal,

- Kauf auf Rechnung, Lastschrift

- Kreditkarte

- Billpay

 

Der Verkäufer behält sich jedoch das Recht vor, nur bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren.

 

Für den Fall der Nichteinlösung / Rückbuchung einer Lastschrift ermächtigt der Kunde  hiermit unwiderruflich seine Bank, dem Verkäufer seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Mögliche Rücklastschriftgebühren, die aus vom Besteller zu vertretenden Gründen dem Verkäufer in Rechnung gestellt wurden, sind dem Verkäufer zu erstatten. Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zutragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder Aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

 

Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, behält sich der Verkäufer vor, marktübliche Verzugszinsen in Höhe von 3 % (Verbraucher), sowie 5 % (sonstige Kunden) über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verlangen, sowie Mahnspesen in Höhe von Euro 10,-- pro Mahnbrief zu verrechnen.

 

(1) Kauf auf Rechnung

 

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.


(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

 

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.


(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

 

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

 

Lieferung / Versand

 

Lieferungen erfolgen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse – EU Raum.

Die Frachtkosten gliedern sich wie folgt:

Unter 30,-- Euro Bestellwert – Frachtkosten 9,90,-- Euro

Ab 30,-- Euro Bestellwert – Frachtkosten 4,90,-- Euro

Ab 100 ,-- Euro Bestellwert – frachtfrei.

 

Der Verkäufer ist - in zumutbarem Umfang - zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.

 

Versand und Gefahrübergang

 

Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Sendung an die das den Transport ausführende Unternehmen übergeben worden ist. Wird der Versand auf Wunsch des Bestellers verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf diesen über.

Falls durch falsche Adressangabe Rücksendungen erfolgen, werden die uns entstandenen Rückfrachtkosten sowie eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 EUR berechnet.

 

Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

 

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

 

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig. 

 

Gewährleistung

 

Offensichtlich unrichtige oder unvollständige Lieferungen sowie offensichtliche Mängel hat der Besteller der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik innerhalb von 5 Tagen nach Abnahme schriftlich anzuzeigen, ansonsten ist der Verkäufer von der Mängelhaftung befreit.

Soweit ein von der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik zu vertretender Mangel an der Ware vorliegt, behält sich die Verkäuferin vor, nach eigener Wahl den Mangel durch Ersatzlieferung (Neulieferung) zu beheben. Der Besteller hat dem Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Schlägt die Ersatzlieferung / Leistung fehl, kann der Besteller nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen herabsetzen oder vom Vertrag zurücktreten.

Der Kunde ist jedenfalls zur sachgerechten Lagerung der bemängelten Ware verpflichtet.

Änderungen / Abweichungen im Erscheinungsbild und an der Verpackung der von der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik vertriebenen Waren bleiben ausdrücklich vorbehalten und stellen keinen Mangel dar, sofern sich die Ware für den gewöhnlichen Verwendungszweck eignet.

Sofern der Besteller Verbraucher ist, beträgt die Verjährungsfrist für die vorstehenden Ansprüche zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Soweit der Besteller Unternehmer ist, beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. 

 

Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht:

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik Dorfstraße 13, 6012 Maurach am Achensee oder an .

Die Ware ist zurückzusenden an: Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik Dorfstraße 13 6012 Maurach am Achensee oder im Falle einer deutschen Versandstelle an die Adresse der Versandstelle in Deutschland.

 

Widerrufsfolgen:

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht ist ausgeschlossen, wenn die Ware nach der Spezifikation des Bestellers angefertigt wurde, oder die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücknahme geeignet sind.

Der Kunde hat die empfangenen Leistungen zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung, zu zahlen.

 

Datenschutz

 

Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Durchführung von Bestellungen und Betreuung des Bestellers erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik ausführlich in der Datenschutzinformation unterrichtet worden. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

 

Haftung

 

Der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit wird die Haftung ausgeschlossen.

 

Schlussbestimmungen

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller und der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik gibt für seine Produkte kein Heilversprechen ab

Gerichtsstand ist Innsbruck als ausschließlicher Gerichtsstand.

 

 

Teil2: Teilnahmebedingungen Facebook-Gewinnspiel

 

Ausrichter des Gewinnspiels ist der Tiroler Kräuterhof mit Sitz in 6012 Eben am Achensee, Dorfstraße 13 in Tirol / Österreich (in der Folge nur noch: Tiroler Kräuterhof). Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Was kann man gewinnen?

 

Sie haben durch Ihre Teilnahme die Möglichkeit, einen Gutschein für das bei Facebook beschriebene Arrangement zu gewinnen.

 

Wie kann man gewinnen?

 

Sie nehmen teil, indem Sie Fan des Tiroler Kräuterhof Naturkosmetik auf Facebook werden und optional den Gewinnspielbeitrag entweder teilen und/oder kommentieren.

 

Wer darf teilnehmen?

 

Die Teilnahme ist jeder natürlichen Person ab einem Mindestalter von 14 Jahren erlaubt und kostenlos. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten, welches vom Tiroler Kräuterhof vorausgesetzt wird. Automatisierte Gewinnspiel-Dienste sowie Gewinnspielvereine sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

Wer darf nicht teilnehmen?

 

Der Tiroler Kräuterhof behält sich das Recht vor, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen. Dies sind beispielsweise der Verstoß gegen vorliegende Teilnahmebedingungen, Manipulationen und/oder rechtswidrige Beiträge, die Beleidigungen, falsche Tatsachen, Marken-, Wettbewerbs- oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Der Tiroler Kräuterhof behält sich vor, ggf. rechtliche Schritte einzuleiten. Nutzer müssen für etwaige Rechtsverstöße einstehen. Mitarbeiter des Tiroler Kräuterhofs sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme an Facebook-Gewinnspielen ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Wann findet das Gewinnspiel statt?

 

Die Facebook Gewinnspielaktion startet mit Veröffentlichung des Gewinnspielbeitrages und ist zeitlich begrenzt.

 

Wann und wie wird ausgelost?

 

Das Ende des Gewinnspiel wird rechtzeitig auf Facebook bekannt gegeben. Nach Beendigung der Aktion wird der Gewinner unter Ausschluss der Öffentlichkeit mittels eines unabhängigen Losverfahrens noch am gleichen Tag ermittelt.

 

Wie erfährt man von dem Gewinn?

 

Das Ergebnis der Auslosung wird am Tag des Gewinnspielendes auf Facebook veröffentlicht. Der Gewinner wird auf der Homepage vom Tiroler Kräuterhof namentlich bekannt gegeben.

 

Wie erhält man den Gewinn?

 

Mit Bekanntgabe des Gewinners wird er aufgefordert, sich mit dem Tiroler Kräuterhof in Verbindung zu setzen und seine Kontaktadresse zum Übermitteln des Gewinns anzugeben. Nach Übermittlung der Daten wird der Gewinn versendet. Wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Gewinnbenachrichtigung meldet, verfällt der Gewinn. Der Tiroler Kräuterhof haftet nicht für mögliche Verzögerungen durch den Versandanbieter.

 

Datenschutzhinweise

 

Sämtliche im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen Daten werden durch den Tiroler Kräuterhof lediglich zur Durchführung des Gewinnspiels eingesetzt.

 

Freistellung von Facebook

 

Dieses Gewinnspiel wird durch den Tiroler Kräuterhof mit Sitz in 6012 Eben am Achensee, Dorfstraße 13 in Tirol / Österreich durchgeführt. Facebook steht in keinerlei Verbindung zu diesem Gewinnspiel. Facebook steht daher auch nicht als Ansprechpartner bezüglich dieses Gewinnspiels zur Verfügung. Sämtliche Fragen/Informationen diesbezüglich sind an den Tiroler Kräuterhof zu richten.

 

Sonstiges

 

Der Tiroler Kräuterhof behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit anzupassen, zu modifizieren oder zu beenden. Umstände, die dazu führen können, sind z.B. Störungen des Gewinnspiels durch höhere Gewalt, rechtliche Gründe, technische Gründe (z.B. Software- oder Hardware-Fehler) oder Manipulationen des Gewinnspiels durch Dritte. Der Tiroler Kräuterhof haftet nicht für Folgen, die aus der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen und außerhalb seines Verantwortungsbereichs liegen. Eine Barauszahlung des Sachpreises ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht an andere Personen übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.