Nährstoffe

Artikel 1 bis 10 von 22 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 10 von 22 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Die Alpenstark Nährstoffe

Wer sich mit der Welt der Heilpflanzen beschäftigt, wird über das Wunderwerk der Natur staunen, dass uns so viele Pflanzen schenkt, die den Körper in seinen komplexen Funktionen optimal unterstützen.

Jedes der neuen Alpenstark Nahrungsergänzungsmittel zeichnet sich durch eine ganz spezifische Kombination und Dichte an Nährstoffen aus. Wir sprechen von einer unglaublichen Fülle an Nährstoffen, wertvollen pflanzlichen Eiweißen und Aminosäuren, Enzymen, Fettsäuren, Vitaminen, Gerbstoffen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Sie garantieren, dass der Organismus mit allem versorgt ist, was er braucht, um gesund und fit zu bleiben. Gut genährt, kann auch das Immunsystem optimal arbeiten und so seiner eigentlichen Aufgabe nachkommen, Krankheiten zu verhindern beziehungsweise  zu heilen. Eine gute Versorgung auf Zellebene spielt hier eine ebenso große Rolle, wie Antioxidantien, die vor Zellschäden schützen. Sie sind in der Lage Freie Radikale zu binden, die das Erbgut der Zellen schädigen können.

Heimische Heilpflanzen & Nährstoffe

Unter den Nähstoffen  gibt es heimische Heilpflanzen-Klassiker wie Melisse & Baldrian, die uns einen tiefen, erholsamen Schlaf schenken. Oder OPC Traubenkernextrakt, eine hochwirksames Antioxidans, das freien Radikalen keine Chance lässt. Wertvolles kaltgepresstes Nachtkerzenöl pflegt und schützt die Haut mit Tiefgang.

Der gute alte Buchweizen in gekeimter Form ist ein wahres Superfood, das den Körper mit vielen essentiellen Vitalstoffen auf natürlicher Basis versorgt. Buchweizenkeimlinge sind reich an lebendigen Enzymen, Vitalstoffen, hochwertigen Mineralien und leicht verdaulichen Proteinen.

Der biblische Weihrauch – den wir als mystischen Duft aus der Kirche kennen - ist das Mittel der Wahl für Gelenke und den Bewegungsapparat.

Nährstoffe aus der ganzen Welt

Und dann gibt es Exoten, die in der traditionellen Heilkunde Chinas, Indiens, Japans oder der Maya schon lange genutzt werden. Die Wirksamkeit dieser Nährstoffe ist durch den großen Erfahrungsschatz dieser Kulturen belegt, wird aber aktuell immer weiter erforscht.

Zum Beispiel das hochwirksame Antioxidans Kurkuma, das auch in der indischen und ayurvedischen Küche seit Jahrtausenden beliebt ist. Ebenso bekannt aus der Küche ist Ingwer. Zugleich wurde es 2018 zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Er wird bei Reisekrankheiten geschätzt und hilft beim Abnehmen.

Oder Acerola, die Vitamin-C Bombe der mittelamerikanischen Maya-Kulturen. Im Ayurveda ist Brahmi Ginko für seine positive Wirkung auf das Gehirn bekannt, der antioxidative Matcha-Tee gilt den Japanern als Jungbrunnen. Der hohe Koffeingehalt des Guarana wird als Energiespender geschätzt, der im Gegensatz zu Koffein die Magenschleimhaut nicht angreift.

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gilt die Schisandra Beere als hochwirksames Naturheilmittel für verschiedenste Leiden. Sie gilt aus adaptogene Pflanze, die es dem Organismus ermöglicht, seine Funktionen in Balance zu bringen.

Auch manche Pilze tragen enorme Heilkraft und eine Vielzahl an Nährstoffen in sich. Der Reishi Pilz heißt in der TCM „Pilz des ewigen Lebens“. Vermutlich wird Reishi in China schon seit Jahrtausenden als stärkendes Tonikum verwendet.

Nährstoffe aus der Tiefe des Meeres

Doch nicht nur die Pflanzenwelt hat viele Nährstoffe zu bieten – auch aus den Tiefen des Meeres werden uns Schätze für die Gesundheit geschenkt. Spirulina, das Urwesen aus den Meeren, ist voller Nährstoffe, Vitamine und hochwertigem Protein. Krillöl, aus leuchtenden Miniaturkrebsen nahe des Südpols gewonnen, ist der beste Omega-3 Lieferant. Astaxanthin ist der Farbstoff, der Lachse rosa färbt, ihnen aber auch große Muskelkraft schenkt. Sportler und ältere Menschen können sich diese Eigenschaft zunutze machen. Und Korallenkalzium mit Magnesium, Kalzium und 70 weiteren Mineralstoffen gilt den Japanern als basisches Geheimnis langen Lebens. Chlorella ist eine blau-grüne Süßwasser-Mikroalge. Sie versorgt den Körper mit einem außergewöhnlich hohen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen. Chlorella enthält auch die höchste Konzentration an Chlorophyll, die je gefunden wurde und unterstützt die Entgiftung und den Säure-Basen-Haushalt.

Unsere Alpenstark Nährstoffe

Unsere Produktpalette bietet also eine Vielzahl an Nährstoffen, mit denen Sie ihren Körper in seinen komplexen Funktionen unterstützen können!

Unsere Alpenstark Nahrungsergänzungsmittel und Nährstoffe werden aus den hochwertigsten Produkten – wenn möglich aus biologischem Anbau  - hergestellt. Doch einige Produkte, wie der Krill, der im Südpolarmeer schwimmt oder eine Koralle lassen sich eben nicht so leicht Bio-zertifizieren. Dennoch garantieren wir eine sichere Herkunft und schonende Verarbeitung. Dies garantiert eine optimale Bioverfügbarkeit, der Körper kann diese natürlichen Wirkstoffe optimal verwerten.

Die Alpenstark Nährstoffe sind alle deutlich gekennzeichnet, die meisten sind Bio-zertifiziert, glutenfrei, laktosefrei, GMO frei, hefefrei, vegan, zuckerfrei und frei von künstlichen Aroma, Farb- und Konservierungsstoffen.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt aus dem Reich der Pflanzen, der Meere und Pilze!  Nähren Sie Ihren Körper gut, und er wird es mit Wohlbefinden danken!